Stadtsaal Kufstein

Herbert Pixner Projekt - Schnee von gestern

LINDNER Music präsentiert:

Herbert Pixner Projekt “Schnee von Gestern” - Weihnachtsprogramm
Ein VORweihnachtliches Programm - „Finest handcrafted music from the Alps“

Mit „Schnee von Gestern“ bringt das Herbert Pixner Projekt zusammen mit dem Autor und Schauspieler Charly Rabanser wieder ein speziell für die Adventszeit abgestimmtes Programm auf die Bühne. Gespieltes und Gelesenes zur Advent- und Weihnachtszeit. Ungewöhnlich, kritisch, humorvoll ironisch und berührend.

Die Zeit der Schafe, Ochsen und Esel ist wieder da! Die Zeit des Lichts, also der erhellten Einkaufstempel, die Zeit der Stille, ganz genau der unentwegt „dumpernen“ Berieselung. Die Zeit der Begegnung – am Christkindl- oder Adventmarkt, die Zeit des Zuspruchs – dem Punsch, dem Glühwein.
Und alle Menschen sind froh und glücklich und lieb und nett und.......gestresst und genervt und irgendwann einmal einfach nicht mehr zum Ertragen. Wölfe im Schafspelz auf der Jagd nach „Glücksüchtigen“. Im weißen Pelz natürlich! Heilsbringer tragen kein schwarzes Fell!

"Schnee von gestern" ist ein „Stille-Nacht-Freies“ (Weihnachts)Album kreiert von Herbert Pixner zusammen mit Charly Rabanser.
Die zwei Querdenker, der Eine - Charly Rabanser aus Neukirchen am Großvenediger im österreichischen Oberpinzgau - Schauspieler, Texter und Programmchef im gemeindeeigenen Kulturtempel, dem "Cinetheatro" und der Andere - Herbert Pixner aus Walten im Passeiertal in Südtirol - mittlerweile Wahl-Innsbrucker, Musiker, Komponist und Lebenskünstler haben in der Vergangenheit schon einige gemeinsame Konzert- und Theaterprojekte verwirklicht z.B. zwei Bühnenprogramme ("Still" und "Weihrauch") oder das tiefschwarze Bluesical "Stirb langsam, Brandner!" u.a.. Mit dieser CD erfüllen sich das Herbert Pixner Projekt und Charly Rabanser einen lang gehegten Wunsch das gleichnamige gemeinsame Bühenprogramm auch auf Silberscheibe zu verewigen.

Mit "Von Römern, Jesus und 3 Königen" hinterfragt Charly Rabanser auf seine unnachahmliche satirisch-ironische Art über die Weihnachtsgeschichte in Form eines Hörbuchs, dezent untermalt mit Musik von Herbert Pixner Projekt.

Herbert Pixner (Diatonische Harmonika, Klarinette, Trompete, Flügelhorn, Saxophon) und seine kongenialen Musikern Manuel Randi mit diversen Gitarren, Heidi Pixner an der Volksharfe und Werner Unterlercher vom am Kontrabass komponierten und improvisierten für diese Aufnahme wieder ganz spezielle Instrumentalstücke im typischen Pixner-Stil.Einsteigen in den Ambros-Express. 
Der österreichische Musiker lädt zu einem Trip durch 40 Jahre seiner erfolgreichen Laufbahn ein.
Bevor er sich verabschiedet, ist natürlich jedem im Saal klar, dass das längst noch nicht alles gewesen sein kann.
Ambros und Band zünden höchstwahrscheinlich als Zugabe ein musikalisches Feuerwerk aus „Zwickt’s mi“, „Die Blume vom Gemeindebau“ und „Langsam wochs ma z‘samm“ und vieles mehr!

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass: 19:00 Uhr

Kartenvorverkauf:
Ö-Ticket
heimische Banken
Stadtamt Kufstein
www.lindnermusic.at
LINDNER Music: 05242-9380410

Sie suchen eine Unterkunft?

Wieviele Personen?

Stadtsaal Kufstein . Immer ein volles Programm

Für Incentives, Events und Veranstaltungen in Tirol
bietet der Stadtsaal Kufstein die ideale Eventlocation
in Österreich.

Stadtsaal Kufstein

HOTEL ANDREAS HOFER
Georg-Pirmoser-Straße 8
6330 Kufstein, Österreich
Tel.: +43 (5372) 6980
Fax: +43 (5372) 698090
info@andreas-hofer.com